Workshops

Termin: 23.07., 17:00 – 20:00 Uhr

Wo: Online / Zoom
Wir arbeiten im Plenum und in Kleingruppen

Beitrag: 30 – 45 EUR nach Selbsteinschätzung

Online-Workshop: Hinderliche Glaubenssätze auflösen

Wir alle haben Glaubenssätze, die uns Orientierung geben und uns stärken. Gleichzeitig gibt es auch Glaubenssätze, die und hindern in unsere Kraft und in die Handlungsfähigkeit zu kommen. Das können Sätze sein wie:

„Ich bin nicht (gut) genug.“
„Ich bin falsch.“
„Ich muss alles unter Kontrolle haben.“
„Ich bin nur wertvoll, wenn ich erfolgreich bin.“

Hast du auch Glaubenssätze, die dich blockieren?
Dann mag ich dich zum Online-Workshop „Glaubenssätze transformieren“ einladen.

Inhalt des Workshops

Hinderliche Glaubenssätze identifizieren

Erforschen eines eigenen Glaubenssatzes:
Welche Bedürfnisse erfüllt er mir? Wofür wurde er ursprünglich gebraucht?
Was braucht es jetzt, um den Glaubenssatz zu transformieren?

Du kannst einen eigenen Glaubenssatz erforschen oder jemanden bei der Glaubenssatz-Arbeit begleiten.

 ———————————————————— Anmeldung ganz einfach telefonisch oder per mail ————————————————————

Termin:
16.07.2021, 18:00 – 21:00 Uhr

Beitrag: 
45 EUR

Anmeldung und Kennenlernen:
Ganz einfach über mail, telefonisch oder WA / Messenger

Marie Wittke 0171.8229872 oder marie.wittke@web.de

 

 

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Online Workshop: Kann ich Selbstempathie Tanzen?

Kennst du das? Du möchtest dir Selbstempathie geben für eine Trigger-Situation und es gelingt dir nicht, mit Hilfe der 4 Schritte und mit Blick in die Listen an deine Gefühle und Bedürfnisse zu kommen?

Mich hat schon länger beschäftigt, ob es nicht noch andere Möglichkeiten gibt, Klarheit über seine Gefühle zu bekommen. Nachdem ich mich in der letzten Zeit viel mit therapeutischen Ansätzen beschäftigt habe, die verschiedene Sinneskanäle ansprechen, ist bei mir die Frage aufgekommen: Kann ich Selbstempathie vielleicht tanzen?

Selbstempathie gehört für mich zu den wichtigsten Elementen der GFK. Ich komme erst in die Handlungsfähigkeit, wenn ich verstehe, was bei mir los ist. Beim Selbstempathie-Prozess sind wir oft im Kopf, weil wir an den 4 Schritten oder den Listen hängen.

Mein Ziel ist es, Methoden zu finden und zu entwickeln, um über verschiedene Sinne an die Gefühle in einer bestimmten Trigger-Situation zu kommen.

Sehen, sprechen, hören, bewegen, fühlen, riechen:
Im Workshop stelle ich euch verschiedene Methoden vor, wie ihr über verschiedene Sinne an eure Gefühle kommt, so dass ihr einen Weg findet, der zu euch passt.

Im Nachgang schicke ich euch ein Handout mit Schritt für Schritt – Anleitungen.

Bitte bringt mit: Buntstifte, eigene Trigger-Situationen an denen ihr die Methoden ausprobieren wollt (ihr braucht diese im Workshop nicht teilen)

Trigger – ALARM!

Ort: Online
Termin: 22. März 2021
Uhrzeit: 16:00 – 19:00 Uhr
Kosten: 40 EUR

„Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit.“
– Victor Frankl –

Ihr kommt manchmal in Situationen, wo ihr vergesst, dass ihr jemals an einem GFK-Kurs teilgenommen habt?
 
Was kann ich tun, wenn der Trigger meinen Wolf weckt?
 
In dem Workshop probiert ihr verschiedene Interventionen aus und findet Inspiration, wie ihr mit Trigger-Situationen umgehen könnt.
 
Anmeldung ganz unkompliziert per mail, WA oder telefonisch!

Geschwister zwischen Konflikt und Kontaktabbruch

Ort: Online
Termin: 19. Januar 2021
Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr
Kosten: 20 EUR

Geschwister zwischen Konflikt und Kontaktabbruch: Wie kann ich gut für mich sorgen?
 
Manche Geschwisterkonflikte sind völlig verfahren, rauben Kraft und Energie. Man hat schon alles mögliche versucht, doch ohne Erfolg.
Man weiss nicht, wie man sein Geschwister ansprechen kann oder denkt, es macht gar keinen Sinn.
Der Konflikt belastet und hängt, geht nicht vor und nicht zurück und man denkt über Kontaktabbruch nach oder hat ihn schon abgebrochen.
 
Im Workshop geht es darum, diese Situation zu reflektieren und für sich Antworten zu finden Fragen wie beispielsweise:
Wie geht’s es mir mit dem Konflikt?
Was möchte ich wirklich?
Wie kann ich gut für mich sorgen?
Ist Kontaktabbruch ein Weg für mich und wie kann ich gut damit sein?
Wie kann ich mit meiner Sprachlosigkeit umgehen?
Wann macht eine Mediation Sinn?

Warum ist es mir wichtig, dass mein Partner GFK kann?

Ort: Online
Termin: 01. Oktober 2020
Uhrzeit: 19:00 – 21:00 Uhr
Kosten: 20 EUR

Die GFK Community feiert am 6. Oktober den Tag der Gewaltfreie Kommunikation mit vielen Aktionen, Seminaren und Workshops.
In diesem Rahmen biete ich den Workshop „Warum ist es mir wichtig, dass mein(e) Partner(in) GFK kann?“
 
Du hast dich auf den GFK-Weg gemacht und dein(e) Partner(in) macht nicht mit. Vielleicht habt ihr manchmal Auseinandersetzungen deshalb? Du hörst vielleicht Sätze wie „Lass mich mit deinem GFK-Kram in Ruhe“ und spürst gleichzeitig einen grossen Wunsch, die GFK in deiner Beziehung leben zu können?
 
Dann mag ich dich einladen, das Thema in der Gruppe anzuschauen.
 
Wir beschäftigen uns mit folgenden Fragen: Was genau ist dir daran wichtig, dass dein Partner / deine Partnerin auch GFK kann? Und welche Bitte könntest du formulieren?
 
Der Workshop findet online statt.
Anmeldung unter marie.wittke@web.de oder 0171.8229872
Nach der Anmeldung sende ich den Zoom-Link zu.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.